Tewe news
Freitag, 18. Dezember 2020
Tewe ist 18 Wochen alt - Gewicht gehalten: 5,4 kg
Was für viele Mädels erstrebenswert wäre, ist für Tewe eher ungewöhnlich. Sie hat ihr Gewicht gehalten. Wir sind wieder viel Auto gefahren mit der Kleinen. Am Montag haben wir Tina aus dem Krankenhaus abgeholt. Am Dienstag hatte Tewe dann eine Privatstunde mit der Trainerin auf dem Hundeplatz in Mielkendorf, was ihr und mir sichtlich Spaß gemacht hat und auch neue Erkenntnisse entstehen ließ. Am Dienstag ging es dann wieder zu Tierarzt: Impfen. Auch das hat Tewe geduldig über sich ergehen lassen. Auch wurden ihre Krallen etwas beschnitten und sie wurde auf Flohbefall geprüft. Zum Glück negativ. Die Tierärztin stellte auch fest, dass Tewe schon einen Milchzahn verloren hat. Wir geben ihr in diesem Zusammenhang immer eine alte Socke, die wir mit Eiswürfel gefüllt haben. Auf der nagt sie dann begeistert herum.


Unsere maritime Erziehung hat auch schon gute Erfolge: Sie hat keine Angst mehr vor den Wellen, die auf den Strand schlagen und sie krabbelt gerne auch den im Wasser liegenden Steinen herum. Heute haben wir einen ganz langen Spaziergang unternommen, da die Sonne schien und es sehr mild war.


Am Strand konnte sie dann frei laufen, auch wenn Menschen entgegenkamen. Die hat sie nur beachtet, wenn die sie quasi gerufen haben. Dann wollte sie gestreichelt werden. Ansonsten lief sie vorbei. Dann haben wir Chilli, einen10-kg-Jack-Russel-Rüden wieder getroffen. Ich habe Tewe dann von der Leine gelassen und sie hat sehr ausgiebig mit ihm gespielt, obgleich er schon 3 Jahre alt ist. Den Besitzer kenne ich auch schon. Tewe hat Chilli immer wieder in die Ohren gekniffen, ist mit ihm um die Wette gelaufen, musste sich aber ab und an gegen seine Zudringlichkeit wehren. Alles war aber im Rahmen.
Die nächsten News gibt es am kommenden Freitag.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 11. Dezember 2020
Tewe ist 17 Wochen alt - 5,4 kg
Unser kleiner Wirbelwind entwickelt sich prächtig. Letzten Sonntag hatte sie ihre letzte Welpenstunde absolviert. Allerdings bin ich mit ihr nach dem ersten Freilauf - der Tobezeit der Welpen - wieder gegangen, weil sie immer noch Medikamente gegen ihre Blasenentzündung bekam. Ansonsten gehen wir sehr oft an den Strand, wo sie teilweise auch frei laufen kann. Sobald aber andere Hunde in Sicht sind, nehme ich sie wieder an die Leine.


Der Rückruf klappt schon ganz gut - mit Leckerlies. Mittwoch hatte sie mich ziemlich doll gebissen, sicher nicht mit der Absicht, mich zu verletzen. Aber weil es doch zu viel war, gab es ein dickes Donnerwetter, von dem sie schwer beeindruckt war.


In der Folgezeit war sie dann auch "zärtlicher" mit dem Knabbern. Trotzdem versuche ich es in jedem Falle zu unterbinden. Am Donnerstag hat sie 2 lange Autofahrten absolviert, weil wir Tina leider ins Krankenhaus bringen mussten. Am heutigen Morgen hat sie dann vergeblich nach Tina gesucht und gefiept. Dafür konnte sie dann Tinas Stimme am Telefon hören und hat auch entsprechend reagiert. Ein für uns "besonderer" Tag war heute auch dadurch gegeben, dass sie erstmals ihr großes Geschäft außerhalb unseres Gartens erledigt hat. Das lässt hoffen!


Die nächsten News gibt es am kommenden Freitag.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 4. Dezember 2020
Tewe ist 16 Wochen alt - 4,9 kg
Tewe ist nun 16 Wochen alt und damit kein "Welpe" mehr, sondern per Definition "Junghund". In der Tat ist sie wieder etwas "erwachsener" und auch schwerer geworden. Die letzte Woche war nicht so prickelnd für sie, denn sie bekam eine Blasenentzündung. Sie pinkelte am letzten Samstag 2 x auf den Teppich und im Garten setzte sie ca. 10 x geringe Mengen von Urin ab. Auch der Kot war eher weich und durchfallartig. Wir riefen dann abends beim "Tierarzt-Notdienst der Stadt Kiel" an und erreichten als diensttuende Ärztin Frau Dr. Scholtissek, eine sehr nette und kompetente Frau. Tina schilderte die Symtome und die Ärztin bat uns, sofort zu ihr zu kommen. Um 23 Uhr waren wir dann in ihrer Praxis in Rammsee. Tewe wurde sofort behandelt und bekam Spritzen gegen Schmerzen und ein Antibiotikum. Wir bekamen dann Medizin mit nach Hause, die sie brav eingenommen hat, ohne Murren und Knurren.


4 Stunden, bevor wir mit ihr zum Arzt mussten, hatten wir noch "beim Arzt" geübt. Sie musste auf einen Tisch und sich von uns "untersuchen" lassen. Alles easy. Das kam uns beim Besuch des Tierarztes nun sehr zugute.


Im Laufe des Dienstags ging es ihr zusehends wieder besser, so dass wir einen längeren Spaziergang mit Freilauf wagten und dabei das "Folgen" trainierten. Ab Mittwoch schlief sie merklich länger, bis 6:40 Uhr und heute bis 7:30 Uhr. Endlich konnte auch ich einmal ausschlafen!


Sie ist inzwischen auch wieder etwas gewachsen und etwas schwerer geworden, so dass wir ein neue Geschirr gekauft haben. Als mentales Spielzeug wurde noch ein Kong-Ball und eine Schnüffeldecke angeschafft.


Bei den Spaziergängen durch den Park am Klüverbaum boten wir ihr verschiedene Abenteuer an: Balancieren auf der Parkbank, Klettern auf große Steine und Freilauf mit "Folgen".


Auch Tewe kann die Adventszeit sehr genießen.


Uns so entspannt schläft unser Hund.


Die nächsten News gibt es am kommenden Freitag.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 150 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2021.01.22, 11:30
status
Menu
Suche
 
Kalender
Januar 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
Letzte Aktualisierungen
Tewe ist 23 Wochen alt...
Tewe hat morgens zunehmend eine "Fressunlust". Die...
by tewe (2021.01.22, 11:30)
Tewe ist 22 Wochen alt...
Zu Beginn dieser Woche brauchte Tewe einen neuen Wintermantel,...
by tewe (2021.01.15, 17:45)
Tewe ist 21 Wochen alt...
Am Wochenende haben wir Familienbesuch im Funkstellenweg...
by tewe (2021.01.08, 18:35)
Tewe ist 20 Wochen alt...
Erst einmal HAPPY NEW YEAR! Aber wie ist die letzte...
by tewe (2021.01.01, 23:15)
Tewe ist 19 Wochen alt...
Die Kleine entwickelt sich weiterhin prächtig....
by tewe (2020.12.25, 13:39)

xml version of this page

made with antville